Steuer- und Wirtschaftsrechtsberatung aus einer Hand rund um das Thema

 

Unternehmsnachfolge

 

Über das Thema Unternehmensnachfolge sollte sich jeder Unternehmer schon bei der Unternehmensgründung Gedanken machen. Gemeinsam mit Ihnen optimieren wir Ihr unternehmerisches „Setup“ steuerlich, haftungs-/gesellschaftsrechtlich und wirtschaftlich, indem wir ganzheitliche Lösungen in folgenden Bereichen erarbeiten:

Unternehmenskauf /-verkauf

  • Unternehmenskauf /-verkauf
  • Unternehmensbewertung
  • Rechtliche, steuerliche und wirtschaftliche Due Diligence

Mitarbeiterbeteiligungsmodelle

  • Mitarbeiterbeteiligungsgesellschaften
  • Stille Beteiligung
  • Sonstige Beteiligungsmöglichkeiten

Etablierung von Holding-Strukturen / sonstige Umstrukturierungen

  • Die Etablierung von Holdingstrukturen kann aus steuerlichen, gesellschaftsrechtlichen und wirtschaftlichen Gründen sinnvoll sein. Wir erarbeiten mit Ihnen, ob und wenn ja, welche Konstruktion für Sie vorteilhaft ist.

Im Rahmen von Beratungsprojekten gehen wir strukturiert in drei Phasen vor:

1. Phase: Analyse Ihres Geschäftsmodells

Gemeinsam mit Ihnen hinterfragen wir Ihr Geschäftsmodell und stellen sicher, dass es zukunftssicher ist. Erst wenn wir uns gemeinsam von der Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens überzeugt haben, gehen wir zur nächste Phase über.

2. Phase: Zielkonkretisierung

Im Mittelpunkt steht bei uns der Mensch. Wir nehmen uns Zeit und erarbeiten mit Ihnen Ihre ganz persönlichen Ziele.

3. Phase: ADVIGO-Nachfolgekonzept

Die ADVIGO Kooperationspartner erarbeiten einen Lösungsvorschlag, der steuerliche, rechtliche und wirtschaftliche Ziele von Übergeber und Übernehmer berücksichtigt. Wir erleben jedoch, dass - insbesondere bei Familienunternehmen - Nachfolgen häufig bei sogenannten „soft-facts“ stocken. Daher beraten alle ADVIGO Kooperationspartner mit besonderer Empathie. Häufig werden wir hier als Mediatoren tätig und sind erst dann am Ziel, wenn wir die Win-Win-Lösung für alle Seiten gefunden haben.